Projekttitel Einsatz mobiler Endgeräte zur Inspektion von Windkraftanlagen
Status laufend
Steckbrief Steckbrief

 

Projektbeschreibung

Schnell und zuverlässig soll sie ein – die Inspektion von Windkraftanlagen. Diese Anforderung an die Inspektion gewinnt durch die steigende Anzahl der Anlagen im Zuge der Energiewende zunehmend an Bedeutung. Die Digitalisierung hilft, diesen Arbeitsprozess zu verbessern.

Unser Projektpartner, die Ingenieurgesellschaft mbH & Co. KG (IFE) in Emden führt technische Inspektionen von Windkraftanlagen durch. Bislang fertigen die Mitarbeiter Protokolle zu den Inspektionen handschriftlich an und digitalisieren diese anschließend im Büro. Diese Übertragung ist zeitaufwendig und begünstigt Fehler.

Der Einsatz mobiler Endgeräte kann den Inspektionsprozess verbessern: Digitale Protokolle mit den Geräten sparen Zeit und Übertragungsfehler können nicht mehr entstehen. Im Rahmen des Umsetzungsprozesses haben die Mitarbeiter des IFE diesen Änderungsprozess von Beginn an mitgestaltet. So konnten wir sie qualifizieren, zukünftig selbstständig in ihren eigenen Arbeitsbereichen Digitalisierungsmöglichkeiten zu identifizieren und Änderungsprozesse anzustoßen.

 

Unternehmensprofil

Die IFE Unternehmensgruppe arbeitet seit mehr als 20 Jahren als Full-Service-Dienstleister im Bereich regenerativer Energiegewinnung durch Windenergieanlagen. Das Portfolio des Unternehmens umfasst die Planung und Beratung, die technische und kaufmännische Betriebsführung sowie die technische Inspektion von Windkraftanlagen.