Industrie 4.0 ermöglicht eine verbesserte Verfügbarkeit und Verarbeitung von Daten in der Produktion. Im Rahmen dieser Schulung lernen Sie praxisnah die Potenziale der Aufnahme und Auswertung von Rückmeldedaten aus der Produktion für Ihr Unternehmen kennen. In einem Planspiel erlernen Sie die allgemeinen Zusammenhänge und erleben unmittelbar vor Ort die Effekte, die sich erzielen lassen. Sie interpretieren reale Rückmeldedaten mithilfe ausgewählter logistischer Modelle und diskutieren in der Gruppe über die Anwendbarkeit in Ihrem eigenen Unternehmen.

Unsere Inhalte

  • Grundlagen aus den Bereichen Produktion und Produktionscontrolling
  • Erfassung und Auswertung von Rückmeldedaten in der Produktion
  • Kennzahlen und ausgewählte logistische Modelle zur Analyse des logistischen Systemverhaltens

Ihr Vorteil

  • Überblick über produktionslogistische Grundkenntnisse
  • Kennenlernen von Ansätzen zur Aufnahme und Visualisierung von Rückmeldedaten in der Produktion
  • Praktische Übung durch gemeinsame Interpretation von (Live-)Kennzahlen und (Live-)Diagrammen
  • Möglichkeit, das Gelernte im Planspiel direkt praxisnah zu vertiefen

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte.

Empfohlene Vorkenntnisse

Erfahrungen aus dem Bereich Produktion, PPS oder Produktionscontrolling sind von Vorteil.

Ansprechpartner

  • 22. und 23. August 2017
    22. August 2017 - 23. August 2017
    09:00 - 17:00
  • 12. und 13. Oktober 2017
    12. Oktober 2017 - 13. Oktober 2017
    09:00 - 17:00
  • 28. und 29. November 2017
    28. November 2017 - 29. November 2017
    09:00 - 17:00
Preis Anzahl
22. und 23. August 2017EInzelheitennzeigen €0.00 (EUR)  
12. und 13. Oktober 2017EInzelheitennzeigen €0.00 (EUR)   Ausgebucht
28. und 29. November 2017EInzelheitennzeigen €0.00 (EUR)  

Ort

Veranstaltungsort:  

Veranstaltungsort Webseite:

Adresse:
An der Universität 2, 30823 Garbsen