Durch die zunehmende Vernetzung und Datenerfassung im Kontext von Industrie 4.0 entsteht innerhalb von Produktionssystemen eine immer größer werdende Datenmenge, die als Big Data bezeichnet wird. Indem Sie diese gezielt auswerten, können Sie wertvolles Wissen über Systemzusammenhänge erlangen. Dieses Wissen ist für ein detailliertes Controlling und eine effektive Planung unabdingbar. Nur Unternehmen, die Ihre Daten systematisch auswerten, können die Ergebnisse als entscheidenden Wettbewerbsvorteil nutzen. Ziel dieser Schulung ist es daher, Ihnen einen Einblick in die Potenziale von Big-Data-Verfahren sowie die Vorgehensweise zur Wissensbereitstellung (KDD-Prozess) aufzuzeigen und die Funktionsweise ausgewählter Data-Mining-Tools zu demonstrieren.

Unsere Vorteile

  • Grundlagen der Datenanalyse
  • KDD-Prozess
  • Werkzeuge zur Datenanalyse
  • Exemplarische Durchführung des KDD-Prozesses für verschiedene Anwendungen

 Ihr Vorteil

  • Lernen, was genau unter Big Data zu verstehen ist und wie damit umzugehen ist
  • Erkennen, wie sich die strukturierte Datenanalyse für Ihr Unternehmen nutzen lässt
  • Erlernen, wie der KDD-Prozess aufgebaut und anzuwenden ist
  • Erfahren, wie Verfahren des Data-Mining die Datenanalyse unterstützen können

Zielgruppe

Mitarbeiter und Geschäftsführer kleiner und mittlerer produzierender Unternehmen mit geringen Vorkenntnissen im Bereich Big Data

Empfohlenen Vorkenntisse

Keine

Ansprechpartner

  • 23. August 2017
    23. August 2017
    09:00 - 17:00
  • 07. November 2017
    7. November 2017
    09:00 - 17:00
Preis Anzahl
23. August 2017EInzelheitennzeigen €0.00 (EUR)  
07. November 2017EInzelheitennzeigen €0.00 (EUR)  

Ort

Veranstaltungsort:  

Telefon: 0511 279760

Veranstaltungsort Webseite:

Adresse:
Hollerithallee 6, 30419 Hannover